Save the Date: Streiken statt parken – heraus zum Parking Day und Klimastreik!

Am 15. September finden der Internationale Parking Day und der nächste globale Klimastreik statt.

Zwei Aktionen, ein Hintergrund: Am 15. September 2023 demonstrieren beim globalen Klimastreik und beim Parking Day Menschen auf der ganzen Welt für eine klimagerechte und lebenswerte Zukunft. Der ADFC Baden-Württemberg ruft zur Teilnahme auf und fordert als zentrale Maßnahme gegen den Klimawandel eine nachhaltige Verkehrswende und mehr Platz fürs Rad. Mehr Radverkehr bedeutet weniger Stau, weniger Abgase, weniger Lärm – dafür mehr Fitness und Gesundheit bei Radfahrenden.

Um mehr Platz für Menschen und auch fürs Rad geht es auch beim internationalen Parking Day. An dem jährlich stattfindenden, weltweiten Aktionstag ist Kreativität für das öffentliche Leben gefragt: Jeweils am dritten Freitag im September werden Parkplätze im öffentlichen Straßenraum temporär umgewidmet und als grüne Oase, Straßen-Café, Spielplatz, Wohnzimmer im Freien oder Konzertbühne genutzt.

Das soll die Diskussion über die Nutzung des öffentlichen Raums anregen: Da parkende Autos heutzutage einen großen Teil des innerstädtischen Raums einnehmen und allein Parkplatzsuchende 30 Prozent des Verkehrs in Großstädten ausmachen, beteiligt sich auch der ADFC am Parking Day und möchte aufzeigen, wie der Platz sinnvoll anders genutzt werden kann.

In Baden-Württemberg beteiligen sich am 15. und 16. September erneut mehrere Orts- und Kreisverbände des ADFC mit verschiedenen Aktionen am Parking Day – teils in Kombination mit dem Klimastreik: U.a. wird es in Offenburg, Esslingen, Mannheim und Karlsruhe ADFC-Aktionen zum Parking Day geben.

Auch der Landesverband wird sein Parklet vor der Geschäftsstelle anlässlich des Parking Days erneut in Szene setzen.


Unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende!

Seit über 30 Jahren macht sich der ADFC Baden-Württemberg stark für:

  • sichere Radwege für alle
  • mehr Wertschätzung des Radfahrens in Kommunen, Betrieben und Schulen
  • mehr und bessere Abstellmöglichkeiten für Fahrräder
  • den Ausbau des Fahrradtourismus
  • und für alles, was den Radverkehr in Deutschland voranbringt.

Dabei haben wir schon viel erreicht. Aber es gibt immer noch viel zu tun, um Baden-Württemberg zu einem fahrradfreundlichen Bundesland zu machen.

Was wir dafür brauchen: Ihre Spende! Ob 10, 20 oder 50 Euro – jeder Beitrag hilft uns.

Zum Online-Spendenformular
https://sha.adfc.de/neuigkeit/parking-day-und-klimastreik

Bleiben Sie in Kontakt